Packliste für Backpacker und Roadtripps

Neben dem persönlichen Kram hab ich während den letzten Reisen einige Dinge stets dabei, egal wohin die Reise geht. Es lohnt sich diese Kleinigkeiten auf die Packliste zu setzen um gut ausgerüstet durch die Welt zu reisen.

Reisegepäck

  • kleines Tupperware, damit Früchte oder Gemüse im Reiserucksack nicht zu vermatschen
  • Nüsse und Dörrfrüchte, für den absoluten Notvorrat falls es bei einer längeren Busreise mal nichts zu kaufen gibt
  • Stirnlampe, besonders bei spontanen Nachtwanderungen, Zeltübernachtungen oder Hostels ohne Bettlampe
  • Sackmesser, für Öpfelschnitzli oder den
  • Vorhängeschloss mit Zahlen, für die Schliessfächer in den Hostel
  • Ohrstöpsel, die schnarchende Säge in Hostel braucht man ja nicht die ganze Nacht zu hören
  • Reiseapotheke mit den wichtigsten Medis für 0815-Reisewehwechen: Allzweck-Schmerztablette, Mückenstich, Durchfall/Magenverstimmung, Blasenpflaster
  • Notizbuch, Hilfreich bei längeren Reisen die tollsten Erlebnisse festzuhalten. Oder falls der Handy-Akku leer ist die Nummer oder E-Mail auf Papier zu schreiben
  • Reseve-Kamera-Akku, falls du mal 3-4 Tage im Dschungel oder der Wüste bist und es keine Steckdosen gibt ist ein leerer Kamera-Akku sehr ärgerlich
  • Sicherheitsnadeln, falls z.B. der Reisverschluss vom Rucksack kaputt geht
  • Seidenschlafsack, falls die Decke mal zu warm gibt oder das Bett nicht ganz dem eigenen Hygiene-Komfort entspricht